Über uns

Die Geschichte der Firma Vani geht auf die jungendliche Schaffenskraft des Mohammad Reza Vani zurück, der schon im jungen Alter seinem Vater im Bazar von Teheran unterstützt  hat. Bereits im frühen Alter von 13 Jahren war Mohammad Reza auf sich alleine gestellt. Sein Vater verstarb. Er blieb dem väterlichen Betrieb treu und baute das Unternehmen über die Jahre weiter auf.

Anfang der achtziger Jahre entschied Herr Vani den Hauptsitz von Teheran nach Hamburg zu verlegen. Schnell erkannten hiesige Kunden seinen Eifer und die Leidenschaft für Teppiche: der Grundstein des Erfolges der Firma Vani. In den Anfängen bildete den Schwerpunkt ausschließlich die hochwertigsten und feinsten Teppiche Irans:  Ghom Seide, Täbriz, Isfahan, Nain 6la und viele weitere Provenienzen.

Heute wird das Unternehmen neben Herrn Vani von seinen Kindern Nahid und Amir und geführt. Seit 1995 ist Herr Madjid Shaida im Team der Firma Vani tätig und ist unter anderem verantwortlich für die Kundenbetreuung.

Aushängeschild der Firma Vani ist das marktgerechte Angebot von Teppichen. Heute werden neben feinsten Knüpfteppichen aus dem Iran, auch ein umfangreiches Angebot an Teppichen aus Indien und Pakistan, wie z. B. Kaschmir-Seidenteppichen, Farahan-Ziegler, Aubusson und  modernen Teppichen in allen gängigen Größen geführt.

Nebenher führt die Firma Vani eine großes Angebot an Übermaß-Teppichen und überlangen Läufern aus unterschiedlichen Ursprungsländern. Stets aktuell und gut sortiert.

Gerne werden auch Kundenwünsche, wie Sonderbestellung (Sondermass), angenommen.

Suchen